MD5 ausprobieren
Der Message Digest 5 (MD5)-Algorithmus wurde 1991 von Ronald L. Rivest als Nachfolger von MD4 entwickelt. MD5 ist ein Hashalgorithmus, der aus einem beliebig langen Eingabetext einen 128-Bit langen Hash-Wert berechnet.
MD5 ist ein weitverbreiteter Algorithmus. Er findet beispielsweise bei SSL-Zertifikaten Anwendung und vielen frei herunterladbaren Linuxdistributionen liegen MD5-Prüfsummen bei, um die Integrität des Downloads sicherzustellen.
Jedoch wurde bereits 1996 eine Schwäche im Algorithmus entdeckt. 2004 konnten von Forschern Kollisionen erzeugt werden. Infolgedessen gilt MD5 heute als unsicher.
MD5 ist im RFC 1321 definiert.